Erfahren Sie hier alles rund um das Handwerk, den SHK Bereich und die
Dienstleistungen unserer Innung.

Ob neue Heizung oder Bad – alle Fachbetriebe der Innung schaffen es, für jeden Geldbeutel und jeden Geschmack die passende Lösung zu finden. Sie schaffen Wellness-Oasen in den eigenen vier Wänden.

Auch bei Sanierungen geht es längst nicht mehr nach dem Motto – Altes raus, Neues rein. Die individuelle Beratung der Kunden hat einen sehr hohen Stellenwert.

Das installierende Gewerbe hat sich zu einem anspruchsvollen, zukunftssicheren Handwerk entwickelt, das auch einen effizienten Energieeinsatz in Wohnhäusern gewährleistet. Der klassische SHK-Handwerker wird mehr und mehr zum Energiedienstleister und zu einem hoch qualifizierten Experten der Energie- und Gebäudetechnik.

UNSERE ORGANISATION

Die Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Hagen ist die Vereinigung von Handwerkern aus der Stadt Hagen und den angrenzenden Stadtbezirken. Sie fungiert auf dieser lokalen Ebene als Interessenvertretung gegenüber Politik, Behörden, Markt-, Bildungs- und Sozialpartnern. Mit einem eigenen Bildungszentrum ist sie darüber hinaus Ausbildungs- und Fortbildungsstätte.
Grundsätzlich übernimmt die Innung folgende Aufgaben:

  • Sie regelt und überwacht die Ausbildungen zum Anlagenmechaniker Sanitär-, Heizungsund Klimatechnik, zum Spengler sowie zum Ofen- und Luftheizungsbauer im Rahmen der dualen Ausbildung und nimmt die Gesellenprüfungen ab.
  • Sie fördert die gemeinsamen gewerblichen Interessen ihrer Mitglieder.
  • Sie pflegt den Gemeingeist und die Berufsehre und trägt zu einem guten Verhältnis zwischen Meistern, Gesellen und Lehrlingen bei.
  • Sie bietet eine Vielzahl von Kursen und Lehrgängen an und trägt damit zur ständigen Qualifizierung von Meistern und Gesellen bei.

Einen Gesamtüberblick über die Angebote der Innung finden Sie unter Fortbildung für Mitglieder.

Als Körperschaft des öffentlichen Rechts untersteht die Innung der Rechtsaufsicht der Handwerkskammer für Hagen.

LEISTUNGEN FÜR MITGLIEDER

Raus aus dem Abseits – rein in die Innung! Darum lohnt sich eine Mitgliedschaft:

Mit der Mitgliedschaft in der Innung und damit in der starken Gemeinschaft der SHK-Verbandsorganisation sichern Sie sich wertvolle fachliche und finanzielle Vorteile. Unsere Leistungen sind entweder exklusiv oder vergünstigt. Dabei können Sie sich immer darauf verlassen, dass unsere Angebote unabhängig und branchenspezifisch auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten sind.

Ob offensichtliche Einsparung oder langfristiger positiver Effekt – diese Vorteile rechnen sich. Informieren Sie sich jetzt zum Thema Mitgliedschaft bei uns!

Hier finden Sie einen Ausschnitt aus dem Leistungsangebot der Innung und ihrer Partner.

Mitglied werden

Neben der Vertretung von branchenspezifischen und wirtschaftspolitischen Interessen bei Behörden, Kammern, Versorgern, Industrie, Handel und sonstigen Markt-, Sozial- und Bildungspartnern engagiert sich die Innung in verschiedenen Fachausschüssen und Initiativen. Außerdem pflegen wir einen intensiven Austausch mit anderen Innungen, dem Fachverband SHK NRW, dem Zentralverband SHK und den jeweiligen Schwesterverbänden und Partnerorganisationen.

Neben der Vertretung von branchenspezifischen und wirtschaftspolitischen Interessen bei Behörden, Kammern, Versorgern, Industrie, Handel und sonstigen Markt-, Sozial- und Bildungspartnern engagiert sich die Innung in verschiedenen Fachausschüssen und Initiativen. Außerdem pflegen wir einen intensiven Austausch mit anderen Innungen, dem Fachverband SHK NRW, dem Zentralverband SHK und den jeweiligen Schwesterverbänden und Partnerorganisationen.

Neben der Vertretung von branchenspezifischen und wirtschaftspolitischen Interessen bei Behörden, Kammern, Versorgern, Industrie, Handel und sonstigen Markt-, Sozial- und Bildungspartnern engagiert sich die Innung in verschiedenen Fachausschüssen und Initiativen. Außerdem pflegen wir einen intensiven Austausch mit anderen Innungen, dem Fachverband SHK NRW, dem Zentralverband SHK und den jeweiligen Schwesterverbänden und Partnerorganisationen.

Neben der Vertretung von branchenspezifischen und wirtschaftspolitischen Interessen bei Behörden, Kammern, Versorgern, Industrie, Handel und sonstigen Markt-, Sozial- und Bildungspartnern engagiert sich die Innung in verschiedenen Fachausschüssen und Initiativen. Außerdem pflegen wir einen intensiven Austausch mit anderen Innungen, dem Fachverband SHK NRW, dem Zentralverband SHK und den jeweiligen Schwesterverbänden und Partnerorganisationen.

Da Schadensprävention heutzutage immer wichtiger wird, nehmen wir beispielweise in Ihrem Sinne Einfluss auf regelsetzende Kreise (VDI, DIN, DVGW etc.). Auch bei Gesetzes- und Verordnungsentwürfen sind wir aktiv und wirken darauf hin, dass sinnvolle und praxisgerechte Rechtsvorschriften am Ende beschlossen werden. Durch die Beobachtung des Marktes achten wir zudem darauf, dass die Spielregeln im Wettbewerb eingehalten werden.

Neben der Vertretung von branchenspezifischen und wirtschaftspolitischen Interessen bei Behörden, Kammern, Versorgern, Industrie, Handel und sonstigen Markt-, Sozial- und Bildungspartnern engagiert sich die Innung in verschiedenen Fachausschüssen und Initiativen. Außerdem pflegen wir einen intensiven Austausch mit anderen Innungen, dem Fachverband SHK NRW, dem Zentralverband SHK und den jeweiligen Schwesterverbänden und Partnerorganisationen.

Neben der Vertretung von branchenspezifischen und wirtschaftspolitischen Interessen bei Behörden, Kammern, Versorgern, Industrie, Handel und sonstigen Markt-, Sozial- und Bildungspartnern engagiert sich die Innung in verschiedenen Fachausschüssen und Initiativen. Außerdem pflegen wir einen intensiven Austausch mit anderen Innungen, dem Fachverband SHK NRW, dem Zentralverband SHK und den jeweiligen Schwesterverbänden und Partnerorganisationen.

DER VORSTAND

Der Vorstand der Innung führt die Geschäfte der Innung und vertritt sie gerichtlich und außergerichtlich. Die Mitglieder des Vorstands verwalten ihr Amt ehrenamtlich. Die Vorstandsmitglieder werden jeweils für drei Jahre gewählt. Vorsitzender des Gremiums ist der Obermeister. Die laufenden Geschäfte der Verwaltung erledigt Geschäftsführer Dr. Michael Plohmann. V.l.n.r.: Stefan Hofmann, Klaus-Markus Eichentopf, Sascha Voß, c/o Kaup und Voß, Dirk Krebs, Carsten Morawe, c/o Hubert Morawe, Dirk Krummenohl und Udo Brincker.

Unsere Innung lebt durch die Mitglieder, Mitarbeiter und genauso auch durch Ehrenamtliche. Für ehrenamtliche Tätigkeiten

suchen wir laufend interessierte Männer und Frauen, die sich bei uns engagieren möchten: Ob Prüfungsausschuss, Gesellenausschuss oder auch Vorstandsarbeit – in einige Gremien können wir laufend ehrenamtliche Mitarbeiter aufnehmen, andere Posten brauchen gegebenenfalls Nachfolger.

Regelmäßig findet, zur Vorbereitung auf die ehrenamtliche Arbeit, ein kooperatives Ehrenamtskolleg des SHK-Fachverbands Nordrhein-Westfalen statt. In drei Modulen vermitteln die Referenten die Themenschwerpunkte „Berufsorganisation“, „Umfeld, in dem Innungsarbeit stattfindet“, „Innungs- und Verbandsarbeit“ sowie „Arbeits- und Führungstechniken“.

Sie haben Interesse oder kennen Kollegen, die aus Ihrer Sicht für eine künftige Ehrenamtstätigkeit in der Innung in Frage kommen? Dann melden Sie sich gerne bei Stefan Hofmann unter Telefon 02331 34 17 250 oder per E-Mail an .